Interner Transport

Unsere Transportmöglichkeiten im Unternehmen

Wer Großes erschaffen will, der muss auch schwer heben können. Daher sind wir spezialisiert auf das Handling von schweren Stahlbauteilen.

Unsere Produktionshallen sind daher mit gewaltigen Krananlagen ausgestattet, die in unserer Region ihresgleichen suchen. Unsere Hallenkräne haben eine Einzelhublast von bis zu 120 Tonnen bei einer Komponentenlänge von maximal 12.000 mm sowie eine entsprechende Gesamthublast von 240 Tonnen bei entsprechender Bauteillänge über 12.000 mm und Hubhöhen bis zu 14 m.

Im Außengelände verwalten wir eine aktuelle Lagerfläche von 70500 m². Für den Blechtransport besitzen wir eine Portalkranbahn, welche insgesamt 120 Tonnen heben kann. Mithilfe der Hublast von 2x30 Tonnen sowie 60 Tonnen werden die zu strahlenden Bleche in unsere Vorstrahleinrichtung befördert.

Wir haben in unserem Bereich des Wareneingangs eine zentrale Lagerhalle ein Verschieberegallager mit bis zu 1.500 Stellplätze und einer Tragfähigkeit bis zu 1600 Tonnen, Staplerkapazitäten von 2,5t bis 33t, eine Vakuumtraverse im Blechlager mit der Tragkraft von 20t, 2 Kräne im Blechlager mit jeweils 32t. Es arbeiten Fachkräfte für Lagerlogistik im Wareneingangsbereich. Es werden pro Tag im Durchschnitt ca. 25 Warenanlieferung verschiedenster Größen abgearbeitet.

Die innerbetriebliche Beförderung von Baugruppen bis 8 Meter Durchmesser, 30 m Länge und 200 Tonnen Gewicht, erfolgt durch unseren schichtübergreifenden Werktransport. In unserem Versandbereich arbeiten Fachkräfte für Lagerlogistik, Transportmitarbeiter und LKW-Fahrer, die regelmäßig zu den neusten Änderungen in Bezug auf Ladungssicherung, Gefahrguttransport (auch für Seetransport) und Containerversand weitergebildet werden.

Neben dem Werktransport mithilfe unserer Lastkraftfahrzeuge benutzen wir unser selbstentwickeltes und funkferngesteuertes Mitgänger-Flurförderzeug welches bis zu 80t transportieren kann, um Sektionen und andere Stahlbaukomponenten aus der Halle zu holen. Bis zu 80 Tonnen, 30.000 mm Länge und einem maximalen Durchmesser von 4.300 mm können so mühelos transportiert und verladen werden.

Standortfaktoren

Optimale Verkehrsanbindungen

Magdeburg liegt im Herzen von Mitteldeutschland und ist dadurch infrastrukturell optimal gelegen. Direkte Autobahnanschlüsse in alle Himmelsrichtungen, ein Gleisanschluss an das deutsche Schienennetz direkt auf dem Unternehmensgelände sowie die Nähe zum größten Binnenhafen Mitteldeutschlands, sind die besten Voraussetzungen Ihre schweren Projekte schnell und sicher zu Ihnen zu bringen - sowohl national, als auch international. Unsere Geschäftspartner im Logistik- und Speditionsbereich arbeiten mit uns bereits seit Jahren zusammen, um ihre Produkte termin- und qualitätsgerecht zu Ihnen zu befördern.